[DE] Dieser Artikel enthält Affiliate Links. | [EN] This article contains affiliate links.

Anzeige
Dieser Blogartikel ist gesponsert und somit Werbung.

So kannst du dein Home Gym einrichten (Teil 3)

Anzeige

Mein Garage Gym nimmt langsam Form an. Seinen Zustand des Rohbaus hat unser Anbau inzwischen verlassen. Der Boden wurde abgeschliffen und beschichtet. Somit hält er Feuchtigkeit, Öl etc. zumindest ein wenig stand. Nachdem sich der Staub vom Schleifen gelegt hatte, wurden die Wände grundiert und weiß angestrichen. Damit ist nun der Zeitpunkt gekommen, meine Gedanken zur weiteren Einrichtung in die Tat umzusetzen.

So kannst du dein Home Gym einrichten (Teil 3)

Die selbst gebaute Kraftstation

Mit der Lieferung der Garagen-Dachbalken ließ ich mir sogleich 2x4m lange und 10x10cm starke Stützen mitbringen. Diese teile ich in 4x2m und werde mir daraus meine Kraftstation bauen. Da die Klimmzugstange bereits an der Decke montiert ist, nutze ich sie künftig vor allem für Kniebeugen und Bankdrücken. Außerdem habe ich noch eine Dip-Station übrig, welche ich seitlich an diesem „Turm“ befestigen möchte. Wo noch Platz frei sein sollte, schraube ich Stangen zur Aufnahme der Hantelscheiben an.

Für eine stabile Konstruktion werde ich Bodenhülsen aus Stahl verwenden. Sie erhalten durch ausreichend lange Schrauben samt Dübel ihren Halt in der Bodenplatte. Darüber hinaus sind Versteifungen im oberen Drittel der Kraftstation in Form von Holzdreiecken geplant. Vorlagen dafür gibt es zur Genüge im Netz.

Meine Hantelbank + Scheibenständer

Mein bisheriger Fitnessraum schlummert noch in einem Keller. Bei dessen Einrichtung gönnte ich mir damals eine platzsparende Hantelbank. Diese wird nun bald ihren Weg in unsere Garage finden. Um dort zwischen der Kraftstation zu stehen. An dieser muss ich entsprechende Sicherungen bedenken, um im Zweifelsfall die Langhantel darauf fallen lassen zu können.

Sollte es sich mit der Aufnahme für die Hantelscheiben an der Kraftstation nicht ergeben, werde ich noch einen mobilen Scheibenständer bauen. Wie schon erwähnt, soll alles im Garage Gym möglichst flexibel sein. Falls mehr Bewegungsspielraum benötigt wird, muss ich dann nicht aufwändig umbauen, sondern schiebe es nur zur Seite.

Gewichte aus Beton gießen

Der erste Lockdown hat die Fantasie vieler Sportler beflügelt, welche keinen Zugang mehr zum Fitnessstudio hatten.  Ich verfolgte dabei eine Zeit lang, wie sich zusätzliche Gewichte aus Beton herstellen lassen. Immerhin haben die Stahlpreise stark angezogen und Zement sowie Kies habe ich vom Bau der Garage noch übrig. Ebenso noch Reste von Stahlmatten, um den Beton zu verstärken.

Dabei muss lediglich auf den richtigen Lochdurchmesser geachtet werden. Ebenso benötige ich runde Schalungen und es ist auf dasselbe Gewicht bei zwei gleich großen Scheiben zu achten. Als äußere Ummantelung denke ich an eine Bitumenschicht o.Ä. Damit die selbst gemachten Hantelscheiben nicht sofort beim kleinsten Aufpraller abplatzen.

Zuletzt aktualisiert am

About Marvin

"Meine Vision ist es, möglichst vielen Menschen in gesundheitlicher, mentaler und finanzieller Hinsicht zu helfen." Wenn du mehr über meinen Werdegang erfahren möchtest, besuche meine "Über Mich"-Seite. Mehr von mir bei: Facebook, Instagram, YouTube & Xing.

Das solltest du gelesen haben:

Zählt nur die Kalorienbilanz?

[DE] Dieser Artikel enthält Affiliate Links. | [EN] This article contains affiliate links.

Anzeige
Dieser Blogartikel ist gesponsert und somit Werbung. AnzeigeZählt nur die Kalorienbilanz zum Abnehmen?Dieses Video auf YouTube ansehen Nur solange die Sättigung mit …