Home / Fitness/Abnehmen / Trainings-Basics #1 – Die 3 Arten des Muskel-Trainings

Trainings-Basics #1 – Die 3 Arten des Muskel-Trainings

Unsere Muskeln können auf drei verschiedene Weisen trainiert werden. Abhängig von dem Ziel, muss man dies in seinem Trainingsplan beachten. Ich erkläre euch, welches Training für welchen Sportler geeignet ist.

Muskeltraining #1: Maximalkraft/Schnellkraft (hohe Gewichte, wenige Wiederholungen, lange Pausen von 5 Minuten)
Muskeltraining #2: Grundkraft/Hypertrophie (moderate Gewichte, 8-12 Wiederholungen, Pausen von 30 Sek. bis 1 Minute)
Muskeltraining #3: Kraftausdauer (leichte Gewichte, viele Widerholungen, bis der Muskel erschöpft ist)

Bei letzterem genügt ein Satz für Fitness-Einsteiger, aber wenn mehrere Sätze durchgeführt werden sollen, dann ebenfalls mit längeren Pausen von 5 Minuten oder länger. Bei allen drei Arten den Muskel zu trainieren, geht es um die maximale Auslastung/Reizsetzung. Anschließend sollte der trainierte Muskel mindestens einen Tag ruhen.

14x Geld verdienen Cover

Ich habe noch mehr für dich!

In meinem kostenlosen eBook verrate ich dir mit welchen Methoden du kostenlos im Internet Geld verdienen kannst. Diese 14 Ideen habe ich allesamt selbst ausprobiert. Du brauchst mir nur zu sagen, an welche E-Mail ich es schicken soll. Dann kannst auch du mit dem Geld verdienen im WWW beginnen. 😉




About Marvin Gerste

"Meine Vision ist es, möglichst vielen Menschen in gesundheitlicher, mentaler und/oder finanzieller Hinsicht zu helfen."

Das solltest du gelesen haben:

Trainings-Tipp #4 – Bodybuilding oder Stärke-Training

Beim Bodybuilding werden Muskeln aufgebaut, ein Strongman will seine Stärke erhöhen. Ich erkläre euch, worin ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14x Geld verdienen Cover

Ich habe noch mehr für dich!

In meinem kostenlosen eBook verrate ich dir mit welchen Methoden du kostenlos im Internet Geld verdienen kannst. Diese 14 Ideen habe ich allesamt selbst ausprobiert. Du brauchst mir nur zu sagen, an welche E-Mail ich es schicken soll. Dann kannst auch du mit dem Geld verdienen im WWW beginnen. 😉